22.11.2006

Nachrichtenarchiv 23.11.2006 00:00 Bischöfin Käßmann gegen EU-Beitritt der Türkei

Die hannoversche Landesbischöfin Käßmann hat sich gegen eine Aufnahme der Türkei in die Europäische Union ausgesprochen. Die EU werde durch eine gemeinsame Kultur und eine Wertegemeinschaft, die vom jüdisch-christlichen Erbe geprägt sei, zusammengehalten. Die Aufnahme der Türkei in diese Union könnte zum Zusammenbruch führen. Das sagte die Bischöfin bei einem Buß- und Bettagsempfang gestern. Die Menschen in der EU rief sie auf, sich klar zu ihren jüdisch-christlichen Wurzeln zu bekennen. In Europa ließen sich auch Menschen muslimischen Glaubens integrieren. Daraus lasse sich allerdings nicht ableiten, dass die Türkei EU-Mitglied sein müsse, so Käßmann.