18.11.2006

Nachrichtenarchiv 19.11.2006 00:00 Papst für "Sichtbare Einheit der Kirche"

Papst Benedikt XVI. hat die Ökumene als vorrangiges Anliegen seines Pontifikats bezeichnet. Trotz aller gesellschaftlichen Entwicklungen und Umbrüche bleibe das bereits vom Zweiten Vatikanischen Konzil formulierte Ziel der "sichtbaren Einheit der Kirche" unverändert. Das betonte der Papst bei der Vollversammlung des Päpstlichen Einheitsrats im Vatikan. Als nächsten Höhepunkt im Dialog mit den christlich-orthodoxen Kirchen bezeichnete der Papst sein Treffen mit dem orthodoxen Patriarchen Bartholomaios Ende November in Istanbul.