18.11.2006

Nachrichtenarchiv 19.11.2006 00:00 Arme suchen öfter Hilfe bei Kirchen

In Armut geratene Niederländer suchen immer öfter bei protestantischen Kirchen Hilfe. Die gewährte Unterstützung habe 2005 mit 7,2 Millionen Euro um 57 Prozent höher gelegen als im Vorjahr. So heißt es im Jahresbericht der Protestantischen Kirche. Auch über die kirchlichen Verteilstellen kostenloser Lebensmittel sei Armen häufiger geholfen worden als im Vorjahr. Wenige Tage vor der Parlamentswahl am Mittwoch rief die protestantische Kirche die staatlichen Organe auf, ihre Politik zur Beseitigung der Armut erheblich zu verbessern.