12.11.2006

Nachrichtenarchiv 13.11.2006 00:00 HRW: Vietnam sperrt Strassenkinder grundlos ins Gefängnis

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) wirft hat den vietnamesischen Behörden vor, brutal gegen Straßenkinder vorzugehen. Besonders vor dem asiatisch-pazifischen Wirtschaftsforum am kommenden Wochenende würden die Straßen der Hauptstadt Hanoi regelrecht gesäubert. So lautet ein in New York veröffentlichter Bericht der Organisation. Die Behörden steckten viele Kinder grundlos in völlig überbelegte Gefängniszellen, wo sie der Gewalt erwachsener Häftlinge hilflos ausgeliefert seien. Nach Schätzungen gibt es in Vietnam etwa 23.000 Straßenkinder, davon mehr als 1.500 in Hanoi.