12.11.2006

Nachrichtenarchiv 13.11.2006 00:00 Kabila 60 Prozent der Stimmen im Kongo

Der Präsident der Demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila, steht nach Angaben der unabhängigen Wahlkommission kurz vor dem Wahlsieg. Er habe in der Stichwahl von Ende Oktober rund 60 Prozent der Stimmen, so die Kommission. Derzeit sind rund 90 Prozent der Stimmen ausgezählt, für den 19. November hat die Wahlkommission die offiziellen Ergebnisse angekündigt. Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern der beiden Präsidentschaftskandidaten Bemba und Kabila waren am Wochenende vier Menschen getötet worden. Eine europäische Eingreiftruppe, der auch Bundeswehrsoldaten angehören, ist bis Ende November in Kinshasa stationiert, um für Sicherheit zu sorgen.