09.11.2006

Nachrichtenarchiv 10.11.2006 00:00 NRW startet Kampagne gegen Gewalt im Namen der Ehre

Das NRW- Integrationsministerium hat gemeinsam mit zahlreichen Migranten-Selbstorganisationen eine Kampagne gegen Gewalt im Namen der Ehre gestartet. Die Aktion unter dem Titel "ihre Freiheit - seine Ehre" solle aufklären und sensibilisieren, so Integrationsminister Laschet (CDU) in Düsseldorf. Auf mehreren Postkarten werben zugewanderte Eltern und Kinder für Respekt vor der Freiheit ihrer Töchter und Schwestern. Der Minister kritisierte, dass manche Gerichte bei den Themen Zwangsverheiratung oder Ehrenmord einen "kulturbedingten Kredit" gewährten, indem sie geringere Strafen verhängten.