07.11.2006

Nachrichtenarchiv 08.11.2006 00:00 Israelische Raketen töten 18 Menschen im Gaza-Streifen

Bei einem israelischen Angriff auf Wohnhäuser im Gaza-Streifen sind mindestens 18 Menschen getötet und 40 verletzt worden. Unter den Opfern sind nach Klinik-Angaben mehrere Kinder. Der palästinensische Präsident Abbas sprach von einem schrecklichen Massaker. - Die israelische Armee erklärte, aus dem Gebiet seien Raketen auf Israel abgeschossen worden. Die Armee kündigte jedoch eine Untersuchung an. Im nördlichen Gazastreifen versammelten sich am Morgen mehrere tausend Palästinenser und riefen nach Rache.