02.11.2006

Nachrichtenarchiv 03.11.2006 00:00 Evangelischer Kirchentag in Köln 2007 mit Sponsoren aus der Wirtschaft

Der Evangelische Kirchentag 2007 in Köln erhält finanzielle Unterstützung von Unternehmen. Zu den Sponsoren des protestantischen Laientreffens zählten bisher die Bank für Kirche und Diakonie, ein Schuh- und ein Mobilfunkunternehmen sowie ein Hotelbuchungsservice und die Sparkassen. Alle Partner stellten einen fünfstelligen Betrag zur Verfügung. Ein Kirchentag kostet Schätzungen zufolge acht bis 13 Millionen Euro. An der Finanzierung beteiligen sich neben den Kirchentagsbesuchern auch die gastgebende Landeskirche, die Stadt und das Land. Erwartet werden zum Kirchentag im kommenden Juni 2007 rund 100.000 Gläubige.