31.10.2006

Nachrichtenarchiv 01.11.2006 00:00 Verfassungsrichter di Fabio: Sonntagsruhe vor Ladenöffnungen schützen!

Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio hat die Gesetzesinitiativen zu mehr verkaufsoffenen Sonntagen kritisiert. Dies sei eine Gefahr für das Verhältnis zwischen Staat und Kirchen, sagte di Fabio. Der Gesetzgeber dürfe sich nicht zum Anwalt religionsvergessener Trends in Teilen der Gesellschaft machen. Vielmehr müsse die verständnisvolle Neutralität, die dem deutschen Staatskirchenrecht zu Grunde liegt, erhalten bleiben. Im Zuge der Liberalisierung des Ladenschlusses planen Brandenburg und andere Bundesländer zusätzliche verkaufsoffene Sonntage.