30.10.2006

Nachrichtenarchiv 31.10.2006 00:00 Lammert: CDU soll sich für höhere Löhne einsetzen

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat seine Partei, die CDU, aufgefordert, sich für höhere Löhne einzusetzen. Die Union dürfe die wachsende Diskrepanz zwischen Unternehmensgewinnen und Mitarbeiter-Gehältern nicht ignorieren. Das sagte Lammert der in Bonn erscheinenden Wochenzeitung "Rheinischer Merkur". Auch unter den extremen Konkurrenzbedingungen durch die Globalisierung müsse die Verteilungsgerechtigkeit aufrecht erhalten werden.