27.10.2006

Nachrichtenarchiv 28.10.2006 00:00 Katholikentag in Osnabrück soll politisch werden

Der Katholikentag 2008 in Osnabrück soll eine starke politische Ausrichtung erhalten. Neben den Schwerpunkten Jugend und Ökumene werde die Zukunftsgestaltung in Kirche und Gesellschaft ein wichtiges Thema sein. Das sagte der Programmdirektor des Deutschen Katholikentages, Großmann in Osnabrück. Zudem soll auch die historische Dimension Osnabrücks als Stadt des Westfälischen Friedens und der Ökumene den Katholikentag prägen, heisst es.