22.10.2006

Nachrichtenarchiv 23.10.2006 00:00 Grossbritannien: Unruhen wegen Kopftuch-Streit befürchtet

Im Streit um das islamische Kopftuch warnt die Kommission für Rassen-Gleichstellung in Großbritannien vor religiös motivierten Unruhen. Sowohl ausufernde Kritik an Muslimen als auch Überempfindlichkeit in Teilen der Muslime hätten stark zugenommen. Dies könne zu einer Spirale der Gewalt führen. Das Beispiel Frankreich zeige, was geschehen könne, wenn man eine bestimmte Minderheit sich selbst überlasse. Die Frustration habe schließlich zu einer Welle der Gewalt geführt, mahnt die Kommission.