21.10.2006

Nachrichtenarchiv 22.10.2006 00:00 Vatikan begrüßt offenen Brief von Muslimen

Der Vatikan hat den offenen Brief von 38 führenden Muslimen an den Papst als Beitrag zum Dialog gewürdigt. Mit der Annahme der Klarstellungen von Benedikt XVI. zu seiner Regensburger Rede hätten die Intellektuellen den Weg des Gesprächs gewählt, statt sich den Protesten anzuschließen. Das sagte der Islam-Experte im Päpstlichen Rat für den interreligiösen Dialog, Akasheh im Vatikan. Der Inhalt sei in einigen Punkten zu diskutieren. Auch dürfe man nicht übersehen, dass es weiterhin Schwierigkeiten unter den Religionsgemeinschaften gebe, besonders für Minderheiten in der islamischen Welt, betonte Akasheh.