20.10.2006

Nachrichtenarchiv 21.10.2006 00:00 Aufstockung der Mittel gegen Rechtsextremismus begrüßt

Bundesfamilienministerin von der Leyen hat die von der Koalition beschlossene Aufstockung der Mittel für den Kampf gegen den Rechtsextremismus begrüßt. Ein Sprecher der Ministerin sagte in Berlin, es werde nun ein Konzept erarbeitet, wie alle wesentlichen Angebote vernetzt werden könnten. Bisher standen dafür 19 Millionen Euro zur Verfügung, der Betrag wird 2007 um fünf Millionen Euro aufgestockt und soll auch in den kommenden Jahren gezahlt werden. Die grüne Parteichefin Roth bezeichnete die Entscheidung als richtige Weichenstellung im Kampf gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.