17.10.2006

Nachrichtenarchiv 18.10.2006 00:00 Diakonische Konferenz: Drei Bewerbungen für das Amt des Präsidenten

Die Diakonische Konferenz ist am Dienstagabend in Berlin mit einem Gottesdienst eröffnet worden. Im Mittelpunkt der diesjährigen Bundesversammlung steht morgen (Donnerstag) die Wahl des neuen Präsidenten der Diakonie. Zwei Kandidaten und eine Kandidatin bewerben sich um das Amt. Alle drei sind Theologen. Die Neuwahl wurde nötig, nach dem Jürgen Gohde vor vier Monaten auf Grund unüberbrückbarer Differenzen zur Arbeitsmarktreform Hartz IV zwischen ihm und dem Aufsichtgremium der Diakonie zurückgetreten war. Ein weiteres Hauptthema der Tagung ist die Familienpolitik. Die Diakonische Konferenz hat unter anderem die Aufgabe, die Grundsätze für die Arbeit der bundesweit rund 27.500 diakonischen Einrichtungen zu beschließen.