11.10.2006

Nachrichtenarchiv 12.10.2006 00:00 New York: Sturz eines Flugzeugs in ein Hochhaus war Unfall

In New York ist ein Kleinflugzeug in ein Hochhaus gerast und explodiert. Die einmotorige Maschine gehörte einem New Yorker Baseballstar, der erst seit wenigen Monaten einen Pilotenschein besaß. Er hatte offenbar die Kontrolle über das Flugzeug verloren. Wie es hieß, wurde der Pass des Baseball-Pitchers (Werfers) Cory Lidle am Absturzort, einem 50-geschossigen Wohnhaus, gefunden. Der Absturz hatte Erinnerungen an den 11. September 2001 geweckt und vorübergehend Befürchtungen ausgelöst, es könnte sich wieder um einen Terroranschlag handeln.