10.10.2006

Nachrichtenarchiv 11.10.2006 00:00 Hamburg: Kirchenvertrag unter Dach und Fach

In Hamburg ist der Staatskirchenvertrag zwischen der Hansestadt und der evangelischen Kirche unter Dach und Fach. In einem feierlichen Akt tauschten die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche und der Stadtstaat Ratifikationsurkunden aus und setzten damit den Vertrag in Kraft. Der Vertrag gewährleistet die Glaubensfreiheit und sichert das Seelsorge- und Beichtgeheimnis. Geregelt werden die Aufgaben der Partner in Forschung, Lehre und Ausbildung, beim Sonn- und Feiertagsschutz, in der Denkmalpflege und der Seelsorge in besonderen Einrichtungen.