05.10.2006

Nachrichtenarchiv 06.10.2006 00:00 US-Uni Harvard: Theologie wird Pflichtfach für alle Studenten

Theologie soll wieder zum Pflichtfach aller Studenten der US-amerikanischen Eliteuniversität Harvard werden. Dies empfiehlt eine interne Fakultätskommission. Nach jahrelangen kontroversen Debatten über das Pflichtcurriculum soll Theologie neben US-Geschichte und Ethik zum Grundstudium gehören. Harvard, vor 370 Jahren als Ausbildungsstätte puritanischer Geistlicher gegründet, sei zwar keine Institution mit religiöser Mission mehr, hiess es. Aber Religion sei ein Faktum, dass den Harvard-Absolventen in ihrem Leben begegnen werde. Harvard-interne Befragungen ergaben, dass über 90 Prozent der Erstsemester regelmäßig religiöse Fragen diskutieren.