02.10.2006

Nachrichtenarchiv 03.10.2006 00:00 Brasiliens Bischöfe: Lula da Silva hat Denkzettel erhalten

Den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Brasilien werten die Bischöfe des Landes als Denkzettel für Amtsinhaber Lula da Silva. Die absolute Mehrheit habe Lula wegen Korruptionsfällen in seiner Regierung und Versäumnissen in der Wirtschafts- und Sozialpolitik verfehlt. Das sagte der Generalsekretär der Bischofskonferenz, Bischof Odilo Scherer. Er zeigte sich besorgt angesichts der Ergebnisse der Wahlen zum brasilianischen Nationalkongress. Hier seien mehrere Parlamentarier wiedergewählt worden, die in zahlreiche Korruptionsskandale verwickelt seien. - Bei der Wahl am Sonntag hatte Staatschef Lula die absolute Mehrheit verfehlt. Nun wird es am 29. Oktober eine Stichwahl zwischen ihm und dem Sozialdemokraten Geraldo Alckmin geben.