26.09.2006

Nachrichtenarchiv 27.09.2006 00:00 Zypries: Freier von Zwangsprostituierten sollen künftig bestraft werden

Laut Bundesjustizministerin Brigitte Zypries sollen Freier von Zwangsprostituierten künftig zur Rechenschaft gezogen werden. Ziel einer Verschärfung des Strafrechts sei es, Männer bestrafen zu können, die die Zwangslage einer Prostituierten ausnutzten. Das sagte die Ministerin in einem heute vorab veröffentlichten Interview der Wochenzeitung "Die Zeit". Vor allem der Sextourismus und die Elendsprostitution im deutsch-tschechischen Grenzgebiet solle dadurch bekämpft werden. Die Strafverfolgung werde zwar schwierig, sagte die Ministerin. Es gehe aber auch um einen "Appell zu mehr Aufmerksamkeit und Verantwortung".