24.09.2006

Nachrichtenarchiv 25.09.2006 00:00 Chile: Niederlage für Gegner der "Pille danach"

Der Streit um die kostenlose Abgabe der "Pille danach" in Chile ist entschieden. Von heute an ist das Medikament für junge Frauen ab 14 Jahren ohne Einverständnis der Eltern erhältlich. Das Berufungsgericht in Santiago hatte am Freitag sein eigenes, zunächst verhängtes Verbot aufgehoben und damit die Klage konservativer Oppositionspolitiker abgewiesen. Der von Konservativen und der Kirche heftig kritisierte Vorstoß hatte auch zu schweren Konflikten in der Regierungskoalition geführt, da die mitregierenden Christdemokraten sich gegen die Freigabe