22.09.2006

Nachrichtenarchiv 23.09.2006 00:00 UNHCR benötigt 54 Millionen Euro

Zur Deckung von Haushaltslücken hat das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR die internationale Gemeinschaft um weitere 54 Millionen Euro gebeten. Trotz jüngster Soforthilfen aus den USA und Kanada fehlten beispielsweise noch mehr als zwei Drittel der benötigten Gelder für die Rückführung von Flüchtlingen in den Südsudan. Das teilte UNHCR in Genf mit. Insgesamt bezifferte das Hilfswerk die für 2006 benötigten Projektgelder auf umgerechnet 650 Millionen Euro.