20.09.2006

Nachrichtenarchiv 21.09.2006 00:00 Schweizerin erhält westfälischen Theologie-Preis

Die Schweizerin Luzia Sutter Rehmann wird morgen in Iserlohn mit dem westfälischen Preis "Vermittlungen" für theologische und ethische Beiträge geehrt. Die promovierte Theologin erhalte die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Publikation über Auferstehungserfahrungen. Das teilte das westfälische Institut für Kirche und Gesellschaft in Iserlohn mit. Mit dem 2003 zum ersten Mal vergebenen Preis will der Freundeskreis der Evangelischen Akademie Iserlohn Autoren ermutigen, theologische Sachverhalte und kontroverse ethische Themen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.