31.08.2006

Nachrichtenarchiv 01.09.2006 00:00 Münster: Katholische Verbände gegen Freigabe des Ladenschlusses

Katholische Verbände im Bistum Münster wenden sich gegen Pläne der NRW -Landesregierung, die Ladenöffnungszeiten freizugeben. Statt Rund-um-die-Uhr-Gesellschaft im Kaufrausch sei mehr Gewinn an Lebenssinn nötig, erklärte die Vorsitzende des Münsteraner Diözesankomitees, Pernhorst. Durch eine Verlängerung der Öffnungszeiten drohe ein weiterer massiver Abbau im Einzelhandel. Außerdem bestehe die Gefahr, dass in absehbarer Zeit auch vor dem Sonntag nicht Halt gemacht werde.