28.08.2006

Nachrichtenarchiv 29.08.2006 00:00 Denkmalschützer: Jede dritte Kirche vom Abriss bedroht

Jede dritte Kirche bundesweit ist von Aufgabe oder Abriss bedroht . Darauf macht das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz aufmerksam. Die ganze Gesellschaft müsse sich stärker für die Rettung bedrohter Gotteshäuser engagieren. Auch müsse der Staat bürokratische Hemmnisse bei einer zusätzlichen Nutzung oder einer Umwidmung abbauen. Die Denkmalschützer riefen die Bundesländer zu mehr finanzieller Unterstützung für die Kirchen auf. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, hat unterdessen vor Panikmache gewarnt. Die katholische Kirche werde 99 Prozent der Gotteshäuser für Gottesdienste nutzen.