22.08.2006

Nachrichtenarchiv 23.08.2006 00:00 Kinderhilfswerk fordert sachgerechten Umgang mit Computern

Vor Eröffnung von Europas größter Computerspielmesse "Games Convention" in Leipzig hat das Deutsche Kinderhilfswerk dazu aufgerufen, bei Kindern auf einen sachgerechten Umgang mit Computer und Internet zu achten. Das erklärte der Vizepräsident des Hilfswerkes, von Gottberg, in Berlin. Aufgabe der Erziehung sollte es sein, für ein Gleichgewicht zwischen dem realen Erleben und der virtuellen Welt zu sorgen. Außerdem müssten die Jugendschutzbestimmungen eingehalten werden. Das Deutsche Kinderhilfswerk will auf der an diesem Mittwoch beginnenden Computermesse (23. bis 27. August) über die Chancen und Risiken der Medien für Kinder und Jugendliche informieren. Computerspiele böten ihnen die Chance, sich auf spielerische Art und Weise einen kompetenten Umgang mit der neuen Technologie anzueignen, so Gottberg.