20.08.2006

Nachrichtenarchiv 21.08.2006 00:00 Katholische und evangelische Theologen stellen Grundsatzpapier vor

Einen Tag vor dem Programm-Kongress der CDU haben 13 katholische und evangelische Theologen ein Grundsatzpapier vorgestellt. Das Papier fordert Orientierung der Politik am christlichen Menschenbild und an der Menschenwürde. Bei der Vorstellung der Orientierungshilfe mit dem Titel "Im Zentrum: Menschenwürde. Politisches Handeln aus christlicher Verantwortung" betonte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bernhard Vogel, der Text richte sich an politische Entscheidungsträger aller Parteien sowie Institutionen und gesellschaftliche Gruppen. Vogel bedauerte, dass die christliche Soziallehre für die aktuelle politische Diskussion in Deutschland nicht mehr "die Strahlkraft" besitze. Um so wichtiger sei es, dass das jetzige Papier genau zu einer Zeit veröffentlicht werde, in der die großen Parteien eine grundsätzliche Programmdebatte führten.