17.08.2006

Nachrichtenarchiv 18.08.2006 00:00 Kirche Pakistans verurteilt Ehrenmorde

Nach der Ermordung einer jungen Pakistanerin in Norditalien hat die katholische Kirche Pakistans Verbrechen aus Gründen verletzter Familienehre scharf verurteilt. Ein so genannter Ehrenmord sei durch nichts zu rechtfertigen, sagte der pakistanische Erzbischof Saldanha. Pakistaner im Ausland müssten akzeptieren, in einer internationalen Kultur zu leben, die auf universalen Menschenrechten basiere. Zugleich verwies er auf die hohe Zahl ähnlicher Verbrechen in Pakistan. Die im norditalienischen Brescia lebende 20-jährige Pakistanerin war in der vergangenen Woche von ihrem Vater und weiteren Familienangehörigen brutal ermordet worden. Sie hatte sich einer von der Familie verfügten Zwangsheirat in Pakistan widersetzt.