08.08.2006

Nachrichtenarchiv 09.08.2006 00:00 Historiker: Israel nicht bereit für deutsche Soldaten

Die öffentliche Meinung in Israel würde nach Überzeugung des Historikers Zuckermann eine deutsche Beteiligung an einer UNO-Mission im Südlibanon nicht akzeptieren. Es wäre undenkbar, wenn es im Fall einer Offensive der israelischen Armee im Libanon zu einer Konfrontation und eventuell zu Toten zwischen Israelis und Deutschen käme. Das sagte Zuckermann der "Leipziger Volkszeitung". Der ehemalige Leiter des Instituts für deutsche Geschichte an der Universität Tel Aviv warf der israelischen Regierung vor, bewusst zu einer Eskalation der Gewalt beigetragen zu haben, um alte Rechnungen mit der Hisbollah zu begleichen.