03.08.2006

Nachrichtenarchiv 04.08.2006 00:00 In Bonn bald islamisches Kulturzentrum

In Bonn soll ein islamisches Kulturzentrum mit Minarettmoschee entstehen. Der Verein "Al-Muhajirin" plant neben dem Gotteshaus mit 800 Plätzen auch eine Bücherei, einen Festsaal, einen Jugendtreff und Schulungsräume - das teilte ein Sprecher der Stadt heute mit. Eine entsprechende Bauvoranfrage habe das Bauordnungsamt zunächst abgelehnt. Der Verein habe aber inzwischen Bereitschaft signalisiert, die Bauhöhe zu begrenzen und mehr Parkplätze einzuplanen. Am 16. August wird sich der Unterausschuss Bauplanung mit dem Thema befassen. Bislang gibt es in Bonn nur eine Moschee mit Minaretten. Sie gehört zur umstrittenen König-Fahd-Akademie in Bad Godesberg.