29.07.2006

Nachrichtenarchiv 30.07.2006 00:00 Schäuble: Keine libanesischen Flüchtlinge nach Deutschland

Bundesinnenminister Schäuble (CDU) lehnt die Aufnahme libanesischer Kriegsflüchtlinge in Deutschland ab. Entsprechenden Überlegungen einiger Bundesländer erteilte Schäuble im Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" eine Absage. Es sei voreilig und sachlich völlig verfehlt, wenn Deutschland oder sogar einzelne Bundesländer von sich aus Flüchtlingsschutz anböten. Derzeit sei nicht von einem Massenansturm auszugehen, der Voraussetzung für die Aufnahme von Flüchtlingen sei. Die betroffenen Menschen sollten lieber vor Ort im Nahen Osten unterstützt werden.