27.07.2006

Nachrichtenarchiv 28.07.2006 00:00 Kritik an NRW-Kommunen wegen Erhöhungen der Kindergarten-Beiträge

NRW-Familienminister Laschet (CDU) hat die teilweise drastischen Erhöhungen der Kindergartenbeiträge in einigen Kommunen kritisiert. Dies könne nicht mit der Streichung von Landesmitteln gerechtfertigt werden. Der Minister räumte ein, dass die neue Landesregierung den Kommunen erlaubt habe, je nach Kassenlage unterschiedlich hohe Elternbeiträge erheben. Laschet  bekräftigte zugleich das Ziel, Nordrhein-Westfalen zum «familienfreundlichsten Bundesland» zu machen. Dazu sollen vor allem das Betreuungsangebot für unter Dreijährige und die Zahl der Familienzentren ausgebaut werden.