25.07.2006

Nachrichtenarchiv 26.07.2006 00:00 Schavan: EU-Stammzellen- Beschluss ohne Auswirkung auf Deutschland

Nach dem EU-Beschluss zur embryonalen Stammzellforschung hat Bundesforschungsministerin Schavan (CDU) eine Lockerung des deutschen Stammzellgesetzes abgelehnt. Dazu bestehe im Kabinett Einigkeit. Sie sei der Auffassung, dass generell keine Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen praktiziert werden solle, sagte Schavan. Der EU-Ministerrat hatte sich am Montag darauf verständigt, weiterhin Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen zu fördern . Dieser Beschluss sei das Maximum an Lebensschutz gewesen, was erreichbar gewesen sei. In Europa und auch innerhalb Deutschlands existierten "diametral entgegengesetzte Auffassungen zu dem Thema", so die Ministerin.