23.07.2006

Nachrichtenarchiv 24.07.2006 00:00 Zahl der Flüchtlinge auf den Kanaren nimmt zu

Auf den Kanarischen Inseln kommen weiterhin afrikanische Flüchtlinge an. Seit Freitag seien mehr als 400 Menschen in Booten zwischen den Kanarischen Inseln und Westafrika aufgefunden worden. Das berichtet die spanische Tageszeitung "El País". Drei Personen hätten die Überfahrt nicht überlebt. Heute Morgen habe ein Flüchtlingsboot mit 48 Menschen an Bord einen Hafen Gran Canarias erreicht. Drei von ihnen seien tot, zwölf Personen seien in einem schlechten Zustand.