21.07.2006

Nachrichtenarchiv 22.07.2006 00:00 Bahn: viele Sonderzüge zum Papst-Besuch

Die Deutsche Bahn wird beim Besuch von Papst Benedikt XVI. im September in München einen der aufwändigsten Einsätze ihrer Geschichte fahren. Geplant sind 480 zusätzliche S-Bahn-Fahrten und 35 Sonderzüge für die An- und Abreise von rund 250.000 Pilgern aus ganz Bayern. Das hat die Bahn in München mitgeteilt. Der zuständige Deutsche-Bahn-Koordinator appellierte an die Besucher, möglichst früh anzureisen.