20.07.2006

Nachrichtenarchiv 21.07.2006 00:00 Nahost: Spenden-Appell der Hilfswerke

Internationale Hilfswerke haben unterdessen zu Spenden für die Not leidende Bevölkerung in den Krisengebieten des Nahen Ostens aufgerufen. Caritas Libanon benötigt nach eigenen Angaben 1,3 Millionen Euro, um die Flüchtlinge im Land mit dem Lebensnotwendigsten zu versorgen. Laut UNO-Welternährungsprogramm wird es im Libanon für hunderttausende Menschen immer schwieriger, sich mit Lebensmitteln und anderen existenziellen Gütern zu versorgen. Nach Angaben des katholischen Hilfswerks Misereor befinden sich im Libanon inzwischen mehr als 500 000 Menschen auf der Flucht.