19.07.2006

Nachrichtenarchiv 20.07.2006 00:00 Bundesjugendring für Abschaffung der Wehrpflicht

Der Deutsche Bundesjugendring hat erneut zur Abschaffung der Wehrpflicht aufgerufen. Zum 50. Jahrestag der Einführung der Wehrpflicht durch den Bundestag erklärte der Verband, die Grundvoraussetzungen, die 1956 das Parlament zur Verabschiedung des Wehrpflichtgesetzes bewogen habe, seien nicht mehr gegeben. Der Bundesjugendring, dem 24 deutsche Jugendverbände angehören, fordert seit 2002 die Abschaffung der Wehrpflicht und die Umwandlung der Bundeswehr in eine Freiwilligenarmee.