17.07.2006

Nachrichtenarchiv 18.07.2006 00:00 Stoiber: "Jugendkult" in der Beschäftigungspolitik beseitigen

Der bayerische Ministerpräsident Stoiber hat gefordert, den - so wörtlich - "Jugendkult" bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern zu beenden. In der Arbeitswelt müsse wieder stärker auf die Erfahrungen und das Leistungspotential der Älteren gebaut werden. Einem Neun-Punkte-Plan der bayerischen Staatsregierung zufolge sollen Anreize zur Frühverrentung beseitigt werden. Zudem seien tarifvertragliche Privilegien für Ältere abzubauen.