15.07.2006

Nachrichtenarchiv 16.07.2006 00:00 Bischof Huber ruft zum Kampf gegen Armut in Deutschland

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Huber, hat zum Kampf gegen wachsende Armut in der Bundesrepublik aufgerufen. Trotz der Möglichkeiten des Staates, nachhaltig vor Armut zu schützen, steige die Zahl der Armen weiter an. Dies sei ein "schreiender Widerspruch", betonte Huber in einem Hörfunkinterview. Neben offensichtlicher Armut gebe es auch versteckte Formen. Als Beispiel nannte Huber die hohe Arbeitslosigkeit, die bei vielen Menschen zu fehlenden Sozialkontakten, Ausgrenzung und Vereinsamung führe.