13.07.2006

Nachrichtenarchiv 14.07.2006 00:00 Bundeskunsthalle zeigt 200 Werke der Guggenheim-Sammlung

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt ab dem 21. Juli rund 200 Werke der Guggenheim Collection. Der Intendant der Bundeskunsthalle, Wenzel Jacob, sagte, die Besucher erwarte eine Ausstellung mit einem Parcours durch das ganze Haus. Die Guggenheim Collection umfasst Bestände von sechs bedeutenden Privatsammlungen. Darin enthalten sind unter anderem Werke von Manet, Cézanne, Kandinsky, Chagall, Warhol und Beuys. Die Ausstellung in der Bundeskunsthalle ist bis zum 7. Januar 2007 zu sehen.