09.07.2006

Nachrichtenarchiv 10.07.2006 00:00 Bundeswehr-Einsatz im Kongo beginnt

Rund 60 Soldaten der Bundeswehr sind am Morgen zu ihrem Einsatz im Kongo gestartet. Eine Maschine mit den Soldaten flog vom Militärflughafen Köln/Wahn ab. In den kommenden anderthalb Wochen soll sich das gesamte Hauptkontingent auf den Weg in das afrikanische Land machen. Insgesamt werden rund 2.000 EU Soldaten die ersten demokratischen Wahlen im Kongo seit Jahrzehnten absichern, die Bundeswehr stellt 780 Soldaten. Die Mission ist auf vier Monate begrenzt.