06.07.2006

Nachrichtenarchiv 07.07.2006 00:00 Bistum Fulda: Katholikenrat gegen Verlängerung der Ladenöffnungszeiten

Der Katholikenrat im Bistum Fulda stellt sich gegen die Ankündigung der hessischen Landesregierung die Ladenöffnungszeiten zu verlängern. Der vom Land Hessen angekündigten „Öffnung rund um die Uhr“ werde sich der Katholikenrat strikt widersetzen. „Wir können für das Einkaufen bis 20 Uhr ein gewisses Verständnis aufbringen" sagte Richard Pfeifer, Vorsitzender des Katholikenrates. Allerdings, sei für den Katholikenrat die immer häufiger auftretende Öffnung von Geschäften an Sonn- und Feiertagen nicht akzeptabel. Mittlerweile sei es möglich, nahezu an jedem Sonntag im Jahr in irgendeinem nahegelegenen Stadtteil oder Einkaufszentrum eine Sonntagsöffnung vorzufinden. "Dies widerspricht dem christlichen Sinn des Sonntags und dem ursprünglichen Geist der Ausnahmegenehmigung“, so Pfeifer.