02.07.2006

Nachrichtenarchiv 03.07.2006 00:00 Gütersloh und Bielefeld planen Aktionen gegen Neonazis

Ein Bündnis aus Politik, Gewerkschaften und Kirche will in Gütersloh gegen eine erneute Demonstration von Neonazis im September mobil machen. Auch in Bielefeld rechnet man mit Gegenkundgebungen. Neonazis haben für den 16. September in Bielefeld, Gütersloh und Minden Aufmärsche angemeldet, wie die Staatsschutzabteilung der Bielefelder Polizei mitteilte. Vertreter von Gütersloher Gruppen betonten, dass die Präventionsarbeit gegen rechte Propaganda in Schulen und Jugendeinrichtungen besonders wichtig sei.