29.06.2006

Nachrichtenarchiv 30.06.2006 00:00 Organisatoren: Weltjugendtag 2005 war ein Erfolg

Knapp ein Jahr nach dem Weltjugendtag mit Papst Benedikt XVI. in Köln sehen die Organisatoren viele positive Auswirkungen in Kirche und Gesellschaft. Die öffentliche Meinung über die Kirche habe sich durch das gute Image des Treffens verbessert. Das sagte WJT-Sekretär Austen der Katholischen Nachrichten-Agentur. Außerdem habe der Weltjugendtag die Jugendseelsorge stark belebt, wie aus allen Diözesen berichtet werde. Die spirituellen Formen des Treffens wie Katechese, Wallfahrt, Vigil und Anbetung würden vielerorts aufgegriffen, so Austen. Am Weltjugendtag im August 2005 hatten eine Million Jugendliche aus aller Welt teilgenommen.