25.06.2006

Nachrichtenarchiv 26.06.2006 00:00 Kardinal Dias: Kastensystem und Korruption bedrohen Indien

Der indische Kardinal Dias hat die Überheblichkeit einzelner Volksgruppen, das Kastensystem und die Korruption in Indien kritisiert. Diese drei Faktoren seien die größten Bedrohungen für das Land, sagte Dias bei seinem Abschiedsgottesdienst im Erzbistum Bombay. Papst Benedikt XVI. hatte den 70-jährigen Kardinal an die Spitze des vatikanischen "Missions-Ministeriums" berufen. Dias hob auch die Rolle der indischen Kirche in der Bildungsarbeit sowie im Sozial- und Gesundheitswesen hervor. - Im Streit um Religionsgesetze hatte es zuletzt heftige Auseinandersetzungen zwischen dem Vatikan und der indischen Regierung gegeben. Auslöser war die Warnung des Papstes, es gebe in einigen Regionen Indiens "beunruhigende Zeichen religiöser Intoleranz".