18.06.2006

Nachrichtenarchiv 19.06.2006 00:00 Papst: Rechte der Flüchtlinge achten

Papst Benedikt XVI. hat zum morgigen UN-Flüchtlingstag zur Achtung der Rechte von Flüchtlingen aufgerufen. Ihr Schicksal sei Gegenstand ständiger Sorge des Vatikan. Weltweit würden zahllose Menschen aufgrund von Gewalt zur Flucht in andere Länder gezwungen, wo sie auf eine Rückkehr oder auf eine gastliche Aufnahme hofften. An kirchliche Gemeinschaften und Institutionen appellierte der Papst, den Flüchtlingen großzügig zu helfen.