16.06.2006

Nachrichtenarchiv 17.06.2006 00:00 Bischöfe: Entscheidung des Europaparlaments ist verheerend

Die Entscheidung des Europäischen Parlamentes zur Embryonenforschung haben die deutschen Bischöfe als schwere Niederlage für den Embryonenschutz bezeichnet. Die so genannte "verbrauchende" Embryonenforschung weiter zu fördern, sei ein verheerendes Signal auch für die Wahrung der Menschenrechte. Das erklärte heute die Deutsche Bischofskonferenz. Die Forschung mit embryonalen Stammzellen setzt die Tötung menschlichen Lebens voraus. Zudem stehe der Beschluss des Europaparlaments im Gegensatz zur deutschen Rechtslage. Die endgültige Entscheidung wird im Ministerrat getroffen. Daher appellieren die Bischöfe an die Minister, die Förderung "verbrauchender" Embryonenforschung abzulehnen.