13.06.2006

Nachrichtenarchiv 14.06.2006 00:00 Gespräche zwischen Palästinenser-Gruppierungen

Nach den gewaltsamen Auseinandersetzungen in den Palästinenser-Gebieten nähern sich Hamas und Fatah wieder an. Palästinenser-Präsident Abbas will möglicherweise auf die von ihm geplante Volksabstimmung über eine Lösung des Nahost-Konflikts verzichten. Der Fatah-Chef sagte nach einem Treffen mit dem zur Hamas gehörenden Regierungschef Hanija, Vertreter beider Lager würden versuchen, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Die Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der beiden Gruppierungen hatte in den vergangenen Tagen zu schweren Unruhen im Gazastreifen und dem Westjordanland geführt.