10.06.2006

Nachrichtenarchiv 11.06.2006 00:00 Hamburg feiert größtes WM-Kirchenfest

Tausende Menschen haben am Samstag bis zum späten Abend in Hamburg am größten bundesweiten Kirchenfest zur Fußball-WM teilgenommen. Religion und Sport seien vom lebendigen und friedlichen Miteinander der Menschen geprägt. Das sagte Erzbischof Thissen beim ökumenischen "Fest der Völker und Kulturen". Zu den Gästen der zehnstündigen Feier rund um die katholische Domkirche Sankt Marien zählte auch Box-Champion Darius Michalczewski. Bei dem Fest stellten sich zahlreiche kirchliche Gemeinden, Einrichtungen und Organisationen vor.