23.05.2006

Nachrichtenarchiv 24.05.2006 00:00 Meyer: Gerechtigkeit ist zentrale Frage in Deutschland und Europa

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Meyer, hat dazu aufgerufen, sich mehr für Gerechtigkeit einzusetzen. Welchen Stellenwert die Gerechtigkeit in einer freiheitlichen Gesellschaft habe, sei die zentrale Frage in Deutschland wie in Europa. Das sagte Meyer zum Auftakt der Vollversammlung des Zentralkomitees, die dem heute Abend beginnenden Katholikentag unmittelbar vorausgeht. Gerechtigkeit könne nur durch mitmenschliches Handeln in die sich verändernde Realität umgesetzt werden. Christen trügen in besonderer Weise Verantwortung dafür, dass Mitmenschen ein Leben in Menschenwürde führen können, so Meyer.